Jenbach 1956

Bahnsteig JenbachEisiger Wind fegt über den Bahnsteig hier im Inntal. Die Menschen können sich kaum erinnern, einen kälteren Winter erlebt zu haben. Jetzt im März fängt es gottlob langsam an zu tauen, die Südseiten sind schon aper (schneefrei).

Die Idee zum Diorama (95 cm mal 50 cm) geht auf eine Familiengeschichte zurück: In Jenbach in Tirol trennten sich 1956 zunächst die Wege zweier Menschen, die sich im Alpen-See-Express kennen gelernt hatten. Einige Wochen später fanden sie dann doch für ein gemeinsames Leben zusammen.

Für das Diorama wurden die örtlichen Gegebenheiten von Jenbach großzügig mit "künstlerischer Freiheit" ausgelegt und abgewandelt. Die Lok und Waggons stammen übrigens auch aus den 50-er Jahren.

Im Mittelpunkt stand beim Bau, dass das Gesamtbild stimmt.

Ob das gelungen ist? Sehen Sie selbst im Fotoarchiv.

 

Bewegt geht es in diesem kleinen Film zu, der Modellbau mit Realität im Maßstab 1:1 vereint. Viel Vergnügen bei dieser nostalgischen Reise in den Schnee!

Krone_Klein_Abschluss